GLASWÄNDE

Die CE-markierten Glaswände von Alutec ermöglichen die energieeffiziente Realisierung von weitläufigen und hellen Glasflächen. Unsere Glaswände erfüllen den U-Wert laut den C3-Bestimmungen. Je nach Glas und Konstruktion kann die Aluminiumtür sogar einen U-Wert unter 0,7 W/Geschoss-m2 erreichen.

Die von uns verwendeten Aluminiumkonstruktionen eignen sich für die Realisierung kleiner und großer Glaswände sowie für Fassaden und Innenräume von Gebäuden. Einsatzobjekte können u.a. Folgende sein

  • Glasfassaden von Gebäuden
  • Fenster, Glaswände in Treppenhäusern
  • Außen- und Innenfenster von Geschäftsräumen
  • Fensterstreifen
  • Große einzelne Fenster

Die Glaswände sind normalerweise selbsttragend und werden durch den Gebäuderahmen gestützt. Die Breite der Rahmenprofile beträgt 50 oder 60 mm, wobei die Tiefe je nach Ort variiert (z.B. 35 mm - 300 mm). Die Stärke der Rahmenprofile wird fallspezifisch geplant, damit die vorgegebenen Anforderungen sicher erfüllt werden. Bei der Bemessung werden der bauortspezifische Winddruck (Geländeklassifikation und Platzierung des Fensters oder der Glaswand in der Fassade des Gebäudes) und das Glasgewicht berücksichtigt.

Für das Glaswandsystem steht ein umfangreiches Sortiment an Abdeckleisten zur Verfügung. Mit verschiedenen Abdeckleisten kann das Erscheinungsbild der Glaswand leicht beeinflusst werden, ohne dass die sonstigen Eigenschaften der Glaswand beeinträchtigt werden.

Die Alutec-Glaswand übertrifft die Anforderungen an die Luft- und Regenundurchlässigkeit deutlich. Als Glas kann zweifaches oder dreifaches Glas sein und die Falz wird belüftet. Türen, Fenster, die sich öffnen lassen und Rauchabzugsluken können beispielsweise leicht und dicht in Glaswände integriert werden.

Galerie


Ikkunat ja lasiseinät

Machen Sie sich mit den Glasbestimmungen für Fenster und Glaswände vertraut.
 

Weitere Informationen zu den Glasprodukten